sepa_bild_2013Kombinieren Sie Information mit Datenbankpflege! Ab dem 1. Februar 2014 müssen alle Überweisungen und Lastschriften in Euro – auch innerhalb Deutschlands – nach dem europaweit einheitlichen SEPA-Verfahren (SEPA = Single Euro Payments Area) vorgenommen werden. Für Unternehmen und besonders für Vereine stehen wichtige Änderungen bevor. Viele Vereine ziehen ihre Mitgliedsbeiträge per Lastschrift ein und der klassische Überweisungsträger, der ein wichtiger Bestandteil im Fundraising ist, muss aktualisiert werden.

Ihre Agenda bis zum nächsten Februar umfasst also u. a. folgende Punkte:

  • Umstellung Ihres Finanzbuchhaltungssystems und Ihrer Zahlungsverkehrsanwendungen auf die neuen Zahlungsverfahren
  • Ergänzung der Angaben auf Ihren Geschäftspapieren
  • Erfassung von IBAN und BIC Ihrer Kunden und Geschäftspartner
  • Änderung Ihrer Drucksachen auf SEPA-Lastschriftmandate anstelle der bisherigen Einzugsermächtigungen
  • Information Ihrer Kunden über die anstehende Umstellung


Gehen Sie die Umstellung bereits heute strukturiert an. Mit professionell gestalteten Mailings informieren Sie Ihre Kunden nicht nur, sondern nutzen das Thema gleichzeitig, um Ihre Datenbank zu aktualisieren oder zu erweitern. Neben den Zahlungsinformationen, lassen sich zum Beispiel auch die Adressinformationen aktualisieren, oder Sie erheben Daten zu Produkt-, oder Dienstleistungsinteressen.

T+R Dialog Marketing unterstützt Sie in allen Bereichen. Ob reine Informationsmailingsmailings (Print-/E-Mail) oder Formulare und Fragebogenaktionen. Sprechen Sie uns an!

Tel. 030 | 86 09 34 10 oder E-Mail an Ute Tobien: ut@tr-dialog.de

Alle Informationen rund um die SEPA-Umstellung finden Sie unter: www.sepadeutschland.de